Der erste Dank kommt von mir - und gilt allen Menschen, die mir die Lebensgeschichte von und mit ihren Liebsten - Partner oder Partnerin, Mutter oder Vater, Freund, Freundin, Bruder oder Schwester, Sohn und Tochter - in den vergangenen sechs Jahren anvertraut haben.

Sie alle gaben mir damit einen unermesslichen Vorschuss an Vertrauen; legten sie doch ihren wertvollsten Schatz, all ihre Erinnerungen und Gefühle in meine Hände, auf dass ich sie einfühlsam begleite und für den Tag des letzten Abschieds eine ‚Geschichte‘ schreibe, in der sie sich selbst ebenso wie den verstorbenen Menschen wieder erkennen, die sie durch diese schwere Stunde hinaus und vielleicht sogar schon einen ersten Schritt in das neue Leben trägt. Dieser großen Verantwortung bin ich mir in jedem einzelnen Fall sehr bewusst und nehme die Herausforderung immer wieder mit viel Herzblut an.

Hin und wieder bekomme ich dann liebe Rückmeldungen wie unten angefügt, über die ich mich natürlich sehr freue. Zu Beginn gaben sie mir Sicherheit, auf dem richtigen Weg zu sein; heute weiß ich, dass es mein Weg ist! Ich fühle mich durch jede einzelne Begegnung mit diesen Menschen reich  beschenkt. DANKE

Danksagungen von Menschen, die ich begleiten durfte:

 

Guten Abend Frau Blome-Drees,

 

ich wollte mich noch einmal bei Ihnen melden, um Ihnen zu sagen, dass allen in meiner Familie Ihre Rede zur Beerdigung meiner Oma sehr gut gefallen hat. Alle sagten unisono, dass Sie das sehr schön gemacht hätten!  Meine Tante meinte sogar, dass meine Oma - hätte Sie das alles mitbekommen - vermutlich sehr angetan gewesen wäre. Aber wer weiß, vielleicht hat sie es ja auch mitbekommen... Meine Tante sagte auch, dass die Beerdigung wie eine kleine, nachgeholte Geburtstagsfeier gewesen wäre. Jetzt hatten wir die Gelegenheit für sie zu singen. Zu einem Geburtstagsständchen war es ja leider nicht mehr gekommen.

 

Dass wir überhaupt zur Beerdigung gesungen haben, ist Ihnen zu verdanken. Ohne Ihre anregenden Ideen wäre die Beerdigung längst nicht so schön geworden. Irgendwie hat es sich alles gut und richtig angefühlt. Ich muss sagen, auch wenn ich zu Anfang zögerlich gewesen bin, am Ende war ich heilfroh, dass der Pfarrer Sie uns empfohlen hat!! Besser und schöner als Sie, hätte man es nicht machen können.

 

Es klingt vielleicht etwas schräg, wenn ich sage, dass ich hoffe, Sie in nächster Zeit nicht mehr kontaktieren zu müssen, aber sollte es dennoch wieder einmal einen Trauerfall geben, dann würde ich liebend gern wieder auf Sie zurück kommen.

 

Noch einmal ein dickes Dankeschön von uns allen.

 

Dezember 2014

 

 

Liebe Pia,

 

nun sind alle Worte und Bilder ein wenig auf den Boden der Seele gesunken, wo ich sie bewahren möchte! Du hast wirklich schöne und zu Herzen gehende Worte gefunden, es wirkte alles echt und überzeugend und hat uns alle sehr berührt. Hab ganz lieben Dank nochmal dafür! Du hast diesen spröden und schwierigen Menschen maximal liebenswert dargestellt, aber auch seine anderen Seiten nicht unerwähnt gelassen. So konnte jeder den Heinz wiederfinden, den er gekannt hat und vielleicht auch noch neue und interessante Seiten von ihm finden. Die Idee, ihn selbst auf seiner Trauerfeier aufspielen zu lassen, fand ich ja erst etwas befremdlich, aber es hat wunderbar gepasst. Und manche der Trauergäste waren hochbeglückt über das klingende Andenken, das sie auf CD mit nach Hause nehmen konnten.

 

Ich danke Dir nochmal von Herzen und wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Jutta

 

Juli 2015

 

 

Liebe Frau Blome-Drees,

für Ihre Trauerrede und auch für die netten Zeilen für unsere Tochter im Ruheforst möchte ich mich sehr herzlich bedanken – wie bereits erwähnt haben wir von allen Seiten Lob erhalten.

(…) Ich darf sagen, dass wir Sie auch persönlich als sehr angenehm empfunden haben und froh darüber sind, dass Sie Tante Ilse verabschiedet haben, unseren herzlichen Dank dafür.

 

Oktober 2015

____________________________________________________________________________________________________

Hallo Frau Blome-Drees,
ich komme jetzt erst dazu Ihnen zu schreiben. Und zunächst möchte ich Ihnen herzlich danken für die - wie mir von allen Seiten versichert wurde - würdevolle und treffende Trauerrede, die Sie gehalten haben. Sie ist auf Anerkennung und Lob gestoßen. S. hatte mir gesagt, dass Sie das Angebot gemacht hätten, mir den Text zukommen zu lassen - darüber würde ich mich sehr freuen. 
 
Herzlichen Dank für Ihren Beitrag zur Trauerfeier meines Vaters.
 
Oktober 2016
________________________________________________________________________________________________________________________

Liebe Frau Blome-Drees,

danke für Ihre schöne Mail und das Gedicht. Ich werde es aufs Schiff mitnehmen  und versuchen vorzulesen. Es gefällt mir sehr.

Um die Rede hatten zwei alte Freundinnen gebeten und unabhängig  davon sagte Frau K. kürzlich, dass sie die Rede gern nochmal nachlesen würde, ich übrigens auch. 

Ich bin so froh, dass ich, als es bei der Bestatterin um Trauerredner ging, an Sie und Ihre home page dachte, die ich damals , vor einem Jahr gelesen hatte und die mich beeindruckte.

(...)

Liebe Frau Blome-Drees,

vielen Dank für Ihre Post. Ich habe mir die Rede nochmal durchgelesen und fand sie wieder großartig. Dafür kann ich Ihnen gar nicht genug danken.

 

Oktober 2016

___________________________________________________________________________________________________

Liebe Pia,
 
ich möchte mich, auch im Namen meiner Familie, aufrichtig bei Dir bedanken.
Die Art und Weise wie Du das Leben meiner Oma zusammengefasst und für alle rüber gebracht hast, war wirklich toll. 
Wir sind alle überzeugt davon, dass die Trauerfeier am Donnerstag meiner Oma auch gefallen hätte (bzw. hat...sie hat sich das aus der Ferne bestimmt angeschaut). Und wir sind froh darüber, dass wir uns für Dich als Rednerin entschieden haben.
Vielen Dank für alles und frohe Festtage für Dich und Deine Familie.
 
Dezember 2016

______________________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Frau Blome-Drees,

 

zuerst einmal bedanke ich mich recht herzlich auch im Namen aller Angehörigen und Freunde für die schöne Rede und die Begleitung

während der Trauerfeierlichkeit für meinen Vater. Es hat mich und natürlich auch meiner Tante sehr bewegt und unterstützt,

vor allem auch was sie von der Kindheit und Jugend meines Vaters erzählt haben.

Wäre es vielleicht möglich die Rede, die sie in der Trauerhalle gehalten haben nochmal schriftlich zu erhalten , darüber würden

wir uns sehr freuen.

Vielen lieben Dank und recht herzliches Grüße

 

Dezember 2016

_______________________________________________________________________________________________________

Guten Abend Frau Blome-Drees,

 

ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für Ihre wundervolle „Rede" und Darstellung bedanken. Ich als Mutter war sehr berührt und es hallt sicher lange nach. Von vielen Menschen habe ich gehört wie beeindruckt sie von ihren Worten waren. Ein Arbeitskollege meines Mannes, der sicher schon auf einigen Beerdigungen war, hat gesagt, er habe noch nie so eine persönliche Trauerfeier erlebt .

Ihre Worte haben mich durchdrungen, es war nur mein Sohn in mir, ich fühlte  mich ihm nah und unendlich weit weg. Sie haben es geschafft zu berühren, zu trösten und ihn so darzustellen wie er war. Durch die Verbindung aller Informationen mit meinem Brief an ihn haben Sie es geschafft, das sich alle wiedergefunden haben.

Velen, vielen Dank, Sie müssen ein wunderbarer Mensch sein, der die Herzen der Menschen berühren kann.

Vielen Dank.

 

Februar 2017

_______________________________________________________________________

Liebe Frau Blome-Drees,

im Namen aller die gestern bei der Beisetzung von D. dabei waren, möchte ich mich, auf das herzlichste bedanken.

Viele hatten bis dahin noch nie eine Verabschiedung mit einem freien Redner miterlebt.

Ich hörte nur positive Resonanz.

Mit Ihren Worten haben sie uns nochmal ein Bild von D. gezeichnet, so, wie sie uns in Erinnerung bleiben soll.

Danke

Mai 2017

______________________________________________________________________________

16.1.20

Liebe Pia,

ich möchte mich, auch im Namen von seiner Mutter Elena, herzlich bedanken für die schöne Trauerfeier gestern.

Ich bin froh, dass es gut gelungen ist, auch ihr den notwendigen Raum zu geben, auf ihre Art Abschied zu nehmen.

Für sie war die ganze Veranstaltung fremd, aber ich habe es ihr vorher erklärt und sie war positiv überrascht, wie persönlich Abschied genommen wurde und wie würdevoll wir ihrem Sohn gedacht und ihn zu Grabe getragen haben.

Ich bin froh, dass sie ein gutes Gefühl dabei hat, wo er liegt. Und ich bin auch froh, dass wir ihn doch nicht überführt haben – das war nämlich mein erster Gedanke.

Auch den Spagat zwischen spirituell und weltlich haben wir gut hinbekommen – das hätten ihm genau so sicher gefallen.

Nochmals herzlichen Dank.

_______________________________________________________________________________

20.1.2019

Liebe Frau Blome-Drees,
im Namen meiner Familie, der Freunde und Weggefährten meiner Mutter bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen für diese schöne und sehr treffende Trauerrede. Wir haben nach der Trauerfeier durchweg positive Rückmeldungen erhalten.
Mein Vater, mein Bruder, unsere Angehörigen und ich natürlich auch fanden, dass Sie die Persönlichkeit meiner Mutter sehr schön hervorgehoben haben. Und Sie haben recht, man kann sich die Frage stellen, wen die Bläck Föös in ihrem Lied „Du bes die Stadt“ eigentlich besingen. In einzelnen Refrain-Strophen heißt es ja auch „du bes uns Mam...“.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns die komplette Rede zuschicken, damit wir sie noch einmal in Ruhe lesen können.

_______________________________________________________________________________

25.01.19 

Liebe Frau Blome-Drees,

ich bin heute morgen, wie soll ich sagen, etwas leichter ums Herz aufgestanden.
Und ganz sicher hat einen grossen Teil Ihre tolle Rede von gestern ausgemacht. Ich konnte mir so gar nicht vorstellen, was Sie wohl aus all den „Fetzen“ die wir Ihnen zugeworfen haben, machen. Und am langen Ende war es wirklich toll. Und so schön wahr =). Ich hätte es mir nicht passender denken können.
Auch aus der Familie war das Feedback durchweg positiv. Ich hoffe und denke, dass auch Papa zufrieden mit mir/uns ist.
1000 Dank Ihnen dafür. Es hat mir diesen Tag gestern, diesen letzten Abschied, zu einem traurigen aber doch auch schönen Tag gemacht.

Fühlen Sie sich fest gedrückt von mir.
Ganz liebe Grüße 
Katrin K.
__________________________________________________________________
23.5.2019

Liebe Frau Blome-Drees,

 

in dem Stress gestern habe ich mich noch nicht mal persönlich bei Ihnen bedankt.

In den Stunden ist man wie in einem Tunnel.

Also ein Dankeschön für Ihre sehr einfühlsame Rede. Sie haben den Nerv getroffen!

Viele der Teilnehmer haben mir gesagt “ Ja, so war L.“.

Ich war sehr froh über die Entscheidung mit dem Vaterunser.

Jeder konnte sich so nach individuellem Stand zur Kirche und zu Gott verabschieden.

Und, die Engelchen passten in das Gesamtbild.

Es war eine würdige Verabschiedung von meiner Frau.

Eine sehr alte Freundin von ihr hat Ihrem Mann am Telefon gesagt “Auf so einer schönen Beerdigung war ich noch nie“

Die Abschiedsfeier war ein wichtiger Baustein zur Bewältigung der Situation für meine Söhne und mich.

Auch von Ihnen ein herzliches Danke!

Viele Grüße aus Erftstadt

_____________________________________________________________________

26.2.20

 

Liebe Frau Blome-Drees,
ich danke Ihnen noch einmal für Ihre wundervollen Worte, die Sie für meine Frau, ihre Lebenssituationen und ihr Sterben gefunden haben.
Leider sind Sie nicht zum "TrauerCafe" geblieben, ich hätte mich gerne noch mit Ihnen ausgetauscht und Sie auch noch verabschiedet.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und möchte Sie noch einmal darin bestärken, Ihre Tätigkeit als "Trauerrednerin" fortzuführen. Sie haben der heutigen Feier einen sehr guten Rahmen gegeben und dies können Sie offensichtlich auch für viele andere tun.
Mit besten Grüßen
_____________________________________________________________________________________

14.6.20

 

Hallo Frau Blome-Drees,
vielen herzlichen Dank dafür, daß Sie uns so freundlich für unser Gespräch empfangen haben und allem so einfühlsam und inteligent Inhalt, Ausdruck und Rahmen geben konnten.
Das war und ist, in diesem Moment der Zäsur in unsrem Leben, tatsächlich von äußerster Wichtigkeit.
Wir danken Ihnen sehr dafür.
 
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Pia Blome-Drees